Untersuchung von fein-energetischen Abstrahlungen

 

Dipl.Ing. Wolf-D. Blank * 53179 Bonn * Siegfriedstr.15

Ing. Büro für Hausmesstechnik + west-östl. Geomantie


Untersuchung von 2 Installationen aus dem Hause „Karsin Kunst & Heilung“,  Bestwig Untersucht werden sollten die Auswirkungen auf den Menschen in  Form von „fein-energetischen Abstrahlungen“, die von 2 ausgewählten Installationen ausgehen.

Jedes Objekt hat aufgrund seiner speziellen Formgebung sowie der Eigenschaften der verwendeten Materialien eine spezielle  Form- und  Materialresonanz. Diese wirken auf den Menschen ein, ebenso wie der  Untergrund auf dem wir stehen oder wohnen, uns mit beeinflusst.

Mittels geeigneter Messmethoden (z.B. Lecherantenne oder V-Dipol Antenne) lassen sich diese Eigenschaften untersuchen, da das biokybernetische Regulationssystem Mensch hierdurch beeinflusst wird. Ähnliches gilt aber auch für Pflanzen und Tiere.


 

1.Installation: OM/AMEN – Der Laut des Göttlichen

Anhand der Grifflängentechnik wurde zunächst der Standort untersucht, um die Standort- und Installationsschwingung unterscheiden zu können. Aufgrund der Größe der Formgebung und insbesondere der Länge der Installation wurde die Messung im mittleren zentralen Bereich des Objektes durchgeführt, welches an einer Wand hing.

 

Es zeigten sich Reaktionen ab einem Abstand von ca 1,50m Entfernung vor dem Objekt.

 

Der Versuch eine Differentierung der Qualitäten der Wellenlängen vorzunehmen war mittels „Grifflängenziehen“ nicht möglich, da sich bei allen Wellen Resonanzen ergaben. D.h. es erfolgt eine breitbandige Abstrahlung aller Wellen vom Objekt in den davorliegenden Raum, wobei diese über das Raummaß hinaus ging. An den Seiten am Ende der Installation rechts und links  erfolgte die Abstrahlung bis jeweils in einem Winkel von ca 120° in den davorliegenden Raum. Es ist davon auszugehen, dass dieses auch nach oben als nach unten erfolgt, was aber messtechnisch noch überprüft werden müßte.



 

2.Installation: DAS KREUZ - Symbol für Schöpfer und Lebenskraft

Dieses zwar quadratische aber durch das integrierte über die Begrenzungen heraustretende Kreuz 8eckig erscheinende Objekt hing an einer anderen  Wand.

Auch hier ergaben sich ähnliche Ergebnisse einer breitbandigen Wellen-Abstrahlung, wenn dies auch auf Grund der Form eher kompakt und zentriert war. Beginn der Reaktion bei ca 2m Abstand, die gesamte Tiefenwirkung konnte auch hier nicht ermittelt werden, da über den Raum hinaus reichend.

Es ist davon auszugehen, dass beide Objekte aufgrund der Form und  Materialien jedoch unterschiedliche Reaktionen beim Menschen hervorrufen, was aber einer intensiveren Untersuchung bedarf zum Beispiel mittels Hautwiederstandmessungen.

 

Fazit:

Es entstehen bei beiden Installationen breitbandige Wellenabstrahlungen, die den davor sich befindenden Menschen subtil beeinflussen. Sie enthalten ein ganzheitliches  Informationssystem, das nichts ausschließt, quasi „die Fülle des Lebens“ beinhaltet, und so den Betrachter auf allen Ebenen seiner Existenz berührt.


Ähnliche breitbandige Auswirkungen sind teilweise in der Natur auf engerem Raum an besonderen „heiligen“ Energieplätzen oder „geomantischen Zonen“ vorhanden oder wurden in manchen Domen durch alte Bauhüttentechniken im Altarbereich erzeugt mittels Kombination von natürlichem Untergrund und künstlichen bau- und materialtechnischen Maßnahmen. Dadurch entsteht die oft besondere Atmosphäre in derartigen Gebäuden, entsprechende Empfindungen und energetische Wirkungen stellen sich auch hier beim Verweilen in Stille bei den Installationen ein.

Dipl.Ing.Wolf-D.Blank April 2014


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Beitrag über den Bereich der Malerei

Licht und Farbe

Wahre Kunst ist stets empfangen, niemals selbst ausgedacht.
Der Künstler ist ein Werkzeug, Wirklichkeiten in Licht und Farbe zu vermitteln.
Spirituelle Kunst ist empfangen aus den feinsten Geisteswelten.
Licht und Farbe nehmen viel Formen an, um den Geist des Betrachters zu erleuchten.


 

Alle Wege führen zur Einheit

 




© 2019 shari-karsin.de

Alpha & Omega - 59909 Bestwig - Friedhofstrasse 8 - Tel. 02904 – 70303 - Fax. 02904 – 70304

Partnerlogos